RAJA AMPAT

Raja Ampat

Raja Ampat Dive Resort

Das Raja Ampat Dive Resort liegt an der Südwestküste der Insel Waigeo. Waigeo ist die größte Insel der Raja Ampats, welche als echtes Naturwunder gilt. Die Riffe der einzigartigen Tauchdestination gehören zu den artenreichsten der Welt. Das Raja Ampat Dive Resort liegt im Südwesten der Insel, rund 20 Minuten mit dem Speedboot (25 min mit dem Auto) von der Inselhauptstadt Waisai entfernt.

Anreise
Flug über Kuala Lumpur, Singapur oder Jakarta nach Sorong. Ein Mitarbeiter des Resorts erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie mit dem Auto zum Hafen von Sorong. Dort werden Sie mit der öffentlichen Fähre nach Waisai gebracht (Dauer ca. 2 Stunden), der Hauptstadt von Waigeo. Von hier werden Sie von einem hoteleigenen Boot abgeholt und in rund 15 minütiger Fahrt zum Raja Ampat Dive Resort gebracht. Ebenso möglich sind Flüge von Manado nach Raja Ampat (Waisai).

Ausstattung
Die Anlage wurde, unter Berücksichtigung des Naturschutzes, liebevoll mit heimischen Naturmaterialien erbaut. Sie liegt in idyllischer Lage direkt am Strand. Dahinter beginnt der artenreiche Regenwald. Verschiedene heimische Schmetterlinge und außergewöhnliche Vogelarten können hier beobachtet werden. Der große Holzsteg ist der ideale Platz, um mit einem Cocktail in der Hand den atemberaubenden Sonnenuntergang zu genießen. Regelmäßig ziehen hier Delfinschulen vorbei. Für die Gäste werden regelmäßig Ausflüge und Exkursionen organisiert.

Unterkunft/Zimmer
Die Bungalows des Resorts wurden im traditionellen Papua-Stil aus lokalen Naturmaterialien erbaut und teilen sich auf in 10 Doppelzimmer (32 qm), zwei Familien-Zimmer (60qm) sowie 12 Deluxe-Zimmer mit privater Holz-Terrasse. In jedem Zimmer gibt es genug Platz für ein oder zwei extra Bett(en). Alle Bungalows sind mit Klimaanlage und Ventilator, Moskitonetz, Trinkwasser, sowie einem schönen Badezimmer mit Warmwasserdusche und Kosmetikartikeln ausgestattet. Alle Zimmer bieten Meerblick und liegen nicht mehr als zehn Meter vom traumhaft schönen Sandstrand entfernt.

Verpflegung
Das halboffene Restaurant des Resorts bietet einen schönen Blick auf Strand und Meer. Die Vollpension beinhaltet drei reichhaltige Mahlzeiten pro Tag, die hauptsächlich aus Fisch, Huhn, Gemüse und Reis bestehen. Frische Früchte sind Teil jeder Mahlzeit; zum Frühstück werden auch frisch gepresste Säfte gereicht. Nachmittags werden zudem verschiedene Snacks angeboten. Kaffee, Tee, Kakao und Wasser können ganztägig bestellt werden.

Raja Ampat

Shakti Tauchsafaris – das sind die Experten für Raja Ampat.

Die Shakti ist seit 2002 in Raja Ampat und das einzige Tauchsafariboot, welches permanent in dieser Region cruist. Ihr Designer, Besitzer und Direktor David Pagliari kennt die Gewässer wie kein anderer. Zusammen mit seinem Team konnte er in 7 Jahren Raja Ampat viele einzigartige Tauch-, Schnorchel- und Ankerplätze entdecken und erforschen.

An Bord der Shakti erleben Sie nicht nur die aufregendsten Tauchreviere, sondern auch die beeindruckendsten Lagunen und Buchten die Raja Ampat zu bieten hat.

Raja Ampat liegt im Herzen des sogenannten „Korallendreiecks“ zwischen Sumatra, Neuguinea und den Philippinen. Dieses Gebiet birgt die meisten tropischen Meerestiere der Welt. Fast 1000 Fischarten, 700 Molluskenspezies (Schnecken, Muscheln und Kopffüßer) und 500 Korallenarten sind bislang bestimmt worden, dies ist mehr als in der gesamten Karibik oder am Großen Barriereriff vor Australien verzeichnet ist.

„Es sieht so aus, als hätten wir es hier mit der artenreichsten Region der Weltmeere zu tun. Mit der Krone der Schöpfung im Ozean.“ Mark Erdmann (2006 an Bord der Shakti, zusammen mit Fischkundler Dr. Gerry Allen und einem Wissenschafts-Team des GEO Magazins). Über wie unter Wasser besteht Raja Ampat größtenteils aus bizarren Kalksteininseln, scharfkantigen Felsen und Lagunensystemen.




Die Haipopulation in Raja Ampat ist nicht besonders hoch, doch sind neben den Weißspitzen- Schwarzspitzen- und Grauen Riffhaien einige sehr besondere Haiarten zu sehen, so z.B. Epaulette- und Wobbeygonghaie, Bamboo- und Ammenhaie. Große Schulen von Barakudas, Fussilieren, Trevallies und Tunfischen durchkreuzen die Gewässer Raja Ampats – auch  Mantarochen, Adlerrochen und Schulen von Teufelsrochen sind regelmäßig anzutreffen. Sie werden angelockt von planktonreichen Tiefseeströmungen, die an vielen Küsten aufsteigen.

Wem es die Makro-Unterwasserwelt angetan hat, kommt auch in Raja Ampat auf volle Kosten: Pygmäen-Seepferdchen, farbenprächtige und seltene Mollusken, Geisterfetzenfische, Krokodilfische und vieles mehr machen die ohnehin atemberaubenden mit Korallen bewachsenen Tauchgebiete zu einem unvergesslichen Taucherlebnis. Die Inselwelt Raja Ampats kann vor allen Dingen deshalb so viele Arten beheimaten, da sie so labyrinthisch gewachsen ist: die zerklüftete Gestalt des Archipels bietet viele verschiedene Lebensräume – Steilwände, Saum- und Barriereriffe, Atolle sowie überflutete Höhlen und Unterwasserberge.
Meeresschildkröten und vereinzelt Seekühe finden in Seegraswiesen Weidemöglichkeit, auch durchqueren sie gerne das flache Wasser der Mangrovengebiete.

weitere Eindrücke von Raja Ampat in unserem Video:

The Vessel

  • 4 große „Twin“ Kajüten unter Deck (1 Doppel, 1 Singlebett) mit invididuell bedienbarer Klimaanlage
  • 2 Single- Kajüten auf Deck (1 Doppelbett) mit invididuell bedienbarer  Klimaanlage
  • 3 Badezimmer (je mit Toilette, Waschbecken und Dusche)
  • 1 Außendusche
  • Großzügiges, klimatisiertes Restaurant mit Tee- und Kaffeetheke
  • Gemütliche AV Lounge mit großer Projektionsleinwand und individuellen Ladestationen (Europ. Steckdosen)
  • Tauchdeck mit praktisch angelegten individuellen Füllstationen, 3 Kameratische und 2 Süßwasserbecken
  • Sonnendeck mit bequemen Liegestühlen und Matratzen

Tauchtechnik

  • 3 HP Kompressoren (9cfm/9cfm/5.5cfm)
  • Nitrox Membransystem (9cfm), 22 Aluminium Zylinder
  • Nitrox-Analysator

Kommunikation

  • 1 SSB Radio
  • 3 VHF Radio
  • 1 Iridium Satelitentelefon 

Sicherheit

  • 2 Liferafts (Kapseln für 24 Personen)
  • 25 Schwimmwesten
  • Notfall-Sauerstoff

Maschinerie

  • Propulsion Caterpillar 3406 marine engine 350hp
  • Generatoren: 1x27Kw/1x40Kw/220Volt)
  • Außenbord-Motoren: 4x Yamaha 40PS/ 1x Yamaha 15PS

Die Anreise ist mit verschiedenen Airlines möglich.
Mit Singapore Airlines über Singapore, Manado nach Sorong.
Bei dieser Reiseroute bietet sich ein Kombination mit Manado an.

Noch mehr schöne Bilder aus Raja Ampat gibt es hier.


Mit der AMIRA nach Raja Ampat oder Komodo

Amira

Die «Amira» ist Ihre Eintrittkarte zu den besten Tauchgründen Indonesiens. Wir bringen Sie nach Komodo, der Dracheninsel mit ihrer einzigartigen Unterwasserwelt. Oder nach Raja Ampat, dem Zentrum der marinen Artenvielfalt auf der Welt. Oder auf Sondertouren an besondere Ziele in Indonesien, die Sie nur mit der «Amira» besuchen können.
Ein Unterwassererlebnis seltener Güte. Mit Überwasserkomfort vom Feinsten.

Unsere Crew zählt zu den besten ihres Fachs. Alles in allem rund 25 Mitarbeiter, die sich für unsere Gäste engagieren und einbringen. Vielleicht auch, weil wir nicht nur fordernde, sondern vor allem auch faire Arbeitgeber sein wollen.
In anderen Worten: Wir wollen unsere Verantwortung nachhaltig wahrnehmen. Unseren Gästen, Mitarbeitern und vor allem mit Respekt der Natur gegenüber, die das Märchen von der Prinzessin «Amira» erst hat wahr werden lassen.
Lassen Sie sich von Indonesien verzaubern und von uns verwöhnen!

TRADITIONELLES HANDWERK VEREINT MIT MODERNSTER TECHNIK

Aus Holz von lokalen Handwerkern in der jahrhunderte alten Tradition der Pinisi Schiffe gebaut. Ausgerüstet mit modernster Navigations-, Sicherheits-, Rettungs- und Einrichtungstechnik. Auf 52 Metern Länge stehen unseren Gästen 8 komfortable Doppel- und zwei Einzelkabinen - alle mit Dusche und WC und Tageslicht - zur Verfügung. Und ein wohliges Restaurant, eine romantische Lounge, ein riesiges Sonnendeck und...und...und... Ein Traumschiff, unser Tauchschiff.

VON TAUCHERN FÜR TAUCHER KONZIPIERT
Wie präsentiert sich das perfekte Tauchdeck, haben wir uns gefragt. Die Antwort darf sich sehen lassen: Grosszügig bemessener Raum fürs Anrödeln mit einem festen Platz für jeden Taucher, mehrere Spültanks, viel Ablageflächen und ein grosser Kameraraum. Das ideale Basislager für die schönsten Tauchgänge in Komodo, Raja Ampat und Banda

BOOTSAUFTEILUNG
Für 18 Gäste stehen insgesamt acht Doppelkabinen und zwei Einzelkabinen zur Verfügung. Alle unsere Doppelkabinen können mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten ausgestattet werden.
Fünf Doppelkabinen (14m²) sowie zwei Einzelkabinen (8m²) befinden sich im Unterdeck und 3 Doppelkabinen (13m²) im Oberdeck. Alle Kabinen sind mit Klimaanlage sowie zusätzlichen Ventilator und Bad mit Warmwasserdusche und WC ausgestattet.

Lassen Sie sich noch heute ein Angebot für diese Traumreise erstellen.
Bitte fordern Sie die aktuellen Tourdaten an.


Detailierte Bootsbeschreibung als Download


Preisliste Amira und Shakti als Download

Für andere Reisewünsche nach Raja Ampat beraten wir Sie gerne.
Schreiben Sie uns, oder rufen Sie einfach an.